Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

Datenschutz

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Wir versichern Ihnen, dass sich die MF Mediate Systems GmbH an die datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten hält.

Wir erklären Ihnen hier im Detail, welche Art von Daten erfasst werden und wie wir diese nutzen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von der MF Mediate Systems GmbH betriebenen Webseiten (z.B. www.mediatesystems.at, www.movecrm.at) sowie der von MF Mediate Systems GmbH eingesetzten Software-Systeme und sonstigen Datenerhebungsmethoden.

Einzelne Seiten können Links auf andere Anbieterinnen und Anbieter innerhalb und außerhalb der MF Mediate Systems GmbH enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d. h., für diese Inhalte können wir keinerlei Haftung übernehmen.

1. Verantwortlichkeit

MF Mediate Systems GmbH
Dreihackengasse 20
8020 Graz
E-Mail: office(at)mediatesystems.at


2. Datenverarbeitung und Quellen

Wir verarbeiten alle personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen im Zuge einer Geschäftsbeziehung (mit Ihnen persönlich oder Ihrem Arbeitgeber) oder auch im Wege einer –anbahnung (z.B. Überreichung Visitenkarte, Lead von einem Partnerunternehmen, etc.) erhalten haben, gespeichert und verarbeitet.

Zudem verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Firmenbuch, Firmenregister etc.) zulässigerweise erhalten haben.

Zu den personenbezogenen Daten zählen beispielsweise:

  • Ihre Personendaten wie beispielsweise Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtstag, etc.
  • Bei Vertrags- oder Angebotsunterzeichnungen werden auch Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe) gespeichert.

 Darüber hinaus können darunter auch folgende Daten fallen:

  • Daten aus beispielsweise Zahlungsverkehr
  • Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung
  • Daten für Marketing-, Werbe- und Vertriebszwecke
  • Dokumentationsdaten (z. B. Meetingprotokolle)
  • Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit unserem Unternehmen (z. B. E-Mails, Apps, Cookies etc.)
  • Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen


Weiters erstellt beim Besuch unserer Website der Web-Server automatisch Log-File-Einträge, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Refer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Server- und Clientanfrage (Dateiname und URL). Diese Daten werden zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.


3. Gründe und rechtliche Grundlagen für die Datenverarbeitung

Unser Unternehmen verarbeitet Ihre persönlichen Daten - auf Basis aktuell geltender datenschutzrechtlicher Vorschriften - für folgende Zwecke:

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten:

Wir verarbeiten Ihre Daten damit wir mit Ihnen Geschäfte anbahnen und abwickeln können. Zudem benötigen wir diese zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, sowie zur Ausführung Ihrer Aufträge.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z. B. Website, CRM, Apps) und umfassen u. a.:

  • Bedarfsanalysen
  • Beratung
  • Lasten- Pflichtenhefterstellung
  • Projektabwicklung
  • Laufende Betreuung

Die konkreten Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

- zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen:
Es können auch gewisse gesetzliche Verpflichtungen vorliegen, denen wir unterliegen, um personenbezogene Daten zu verarbeiten.

- aufgrund Ihrer Einwilligung:
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z.B. können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketing- und Werbezwecken widersprechen, wenn Sie mit einer Verarbeitung künftig nicht mehr einverstanden sind).

- zur Wahrung berechtigter Interessen:
Sollte es zur Wahrung berechtigter Interessen der MF Mediate Systems GmbH oder eines Dritten notwendig sein, dass Ihre Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus bearbeiten werden, so erfolgt in folgenden Fällen eine Datenverarbeitung:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung sowie Marketingzwecken, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht nach Art. 21 DSGVO widersprochen haben
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kundinnen und Kunden sowie des Eigentums der MF Mediate Systems GmbH
  • Im Rahmen der Rechtsverfolgung

4. Verfügungsgewalt

Innerhalb der MF Mediate Systems GmbH erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und marketingrelevanten Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- sowie Backoffice-Dienstleister, Wirtschaftsprüfer) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

5. Speicherdauer

Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich beispielsweise aus:

  • dem Unternehmensgesetzbuch (UGB)
  • der Bundesabgabenordnung (BAO)

Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, zu berücksichtigen.

6. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit:

  • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer von uns gespeicherten Daten
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts

Etwaige Beschwerden können Sie an uns oder an die Österreichische Datenschutzbehörde richten: www.dsb.gv.at

7. Müssen Sie Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Sie müssen jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung unserer Geschäftsbeziehungen erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Sofern Sie uns die Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, müssen wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen. Einen bestehenden Vertrag können wir in diesem Fall nicht mehr durchführen und müssen diesen folglich beenden.

Nicht verpflichtet sind Sie allerdings, eine Einwilligung zur Verarbeitung von jenen Daten zu erteilen, die für die Vertragserfüllung nicht relevant bzw. nicht gesetzlich und/oder regulatorisch erforderlich sind.

8. Web-Analysen, Cookies etc.

Um Ihnen unser Angebot so angenehm wie möglich zu gestalten, werden sogenannte Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Um den Aufbau und die Navigation unseres Internetauftritts zu analysieren, zu verbessern und diesen auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuzuschneiden und Ihnen maßgeschneiderte, auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Werbeangebote zur Verfügung zu stellen, haben wir verschiedene Dienstleister (zB Google) beauftragt, auf der Website von http://www.mediatesystems.at/ Aufzeichnungen mittels Cookies zu erstellen. Unsere Dienstleister erhalten dabei nur anonyme Daten und sind nicht in der Lage, einen Zusammenhang mit Ihrer Person herzustellen.

Die MF Mediate Systems GmbH erhält als Ergebnis statistische Auswertungen, mit denen wir die bedarfsgerechte Gestaltung unseres Webauftritts prüfen.

9. Sicherheit Ihrer Daten

Ihre Datensicherheit ist hat bei uns höchste Priorität. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind.

Zusätzlich fördern wir die Sicherheit Ihrer Daten durch den Einsatz risikominimierender Maßnahmen und präventiver Schutzvorkehrungen.

10. Änderungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie selbstverständlich persönlich und/oder durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung unserer Website und unserer Dienstleistungen erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.